Wednesday, 24 October 2018

Kreative Holzarbeiten: Achtsame Wege zur selbst.stärkung


Es begann bei einer Alpenwanderung: An einem Gebirgsbach entdeckte ich ein Stück sauber poliertes und wunderschönes Stück Schwemmholz -- es übte sofort eine Faszination aus in seiner Natürlichkeit und seiner Geschichte.

Von da an begann ich zu sammeln... der Ammersee ist ein wahres Paradies für Schwemmholz aller Art, von kleinen Stückchen bis hin zu großen Planken. Achtsam wurden alle Holzteile von mir gewaschen und geputzt. Und nachdem der Fundus wuchs, kamen auch Ideen, wie ich diese Naturschätze kreativ nutzen kann.

Und dann kamen die Ideen, die ich mittlerweile im selbst.werk zur Geltung bringe:

Kerzenständer: von Holz umfasstes Glas, mit Seil gehalten




Mobile: hängende Objekte an Fensterrahmen und Schrankwänden





Holzbündel: Dekorationsgegenstände am Boden




selbst.werk Kartenständer: Holzplanken mit neuer Bestimmung




Holzstrauß: schlichte Schönheit von Schwemmholz -- jedes mit seiner Geschichte




Schlüsselhalter und Schreibboard




Kombination aus Holz, Kerze, Glas und Wollteppich



Was als kleine Verrücktheit auf meinen Spaziergängen startete, ist mittlerweile eine Quelle der Ruhe, Kraft und Gelassenheit geworden. Mehrere meiner inneren Persönlichkeitsanteile sind mit mir sehr zufrieden: Kreativität als achtsamer Weg zur selbst.stärkung.

Und was ist Dein/Ihr Weg, der Kreativität Zeit und Raum zu geben?



Andreas Hauser

Consultant Trainer Coach
Global Leadership & Management

www.developingculture.com